Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge auf der LB35 zwischen Burgschleinitz und Maissau Höhe Sonndorf!

Am Dienstag, den 25.05.2021 um 17:48 Uhr wurden die Feuerwehren Burgschleinitz, Harmannsdorf, Eggenburg und Maissau zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf die LB35 zwischen Burgschleinitz und Maissau Höhe Sonndorf alarmiert.
Ein Pritschenwagen mit 5 Personen fuhr auf einen Traktor samt Anhänger auf und kam seitlich auf der Straße zum Liegen, eine Person war noch im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehren unterstützen die Rettungskräfte bei der Personenrettung und bargen anschließend die Fahrzeuge. Für eine Person kam leider jede Hilfe zu spät, sie verstarb noch an der Unfallstelle. Eine weitere Personen wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Horn gefolgen. Während der gesamten Einsatzdauer war die LB35 gesperrt und eine Umleitung war eingerichtet.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Harmannsdorf möchten der betroffenen Familie auf diesem Weg ihr Beileid für den tragischen Verlust ausdrücken.


Presseaussendung der Polizei Niederösterreich
Tödlicher Verkehrsunfall im Bezirk Horn

Am 25.05.2021, gegen 17:45 Uhr fuhr ein 56-jähriger Österreicher mit seinem Traktorgespann im Bezirk Horn auf der B35 aus Richtung Maissau kommend in Richtung Burgschleinitz. Zur selben Zeit fuhr ein 31-jähriger Österreicher mit einer Firmenpritsche, besetzt mit 4 Beifahrern in die gleiche Richtung. Bei einer Fahrbahnkuppe auf Höhe des StrKM 33,4 übersah dieser den voraus fahrenden Traktor und prallte trotz Ausweichversuches gegen dessen Heck. Bei dem Unfall wurde der 53-jährige Beifahrer der Pritsche sofort getötet, ein weiterer Beifahrer wurde schwer verletzt. Auf Grund des Unfalles waren C2 und NAW im Einsatz.

Alarmierung durch: Florian Niederösterreich
Alarmierung über: Sirene und SMS-Alarmierung
Alarmierungszeitpunkt: 17:48 Uhr - 25.05.2021
Einsatzart: T2 - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Einsatzort: B35 zwischen Burgschleinitz und Maissau Höhe Sonndorf
Mannschaftsstärke: 12 Mann
Fahrzeuge & Geräte: LFA-B & KLF-A
Einsatzdauer: ca. 1,5 Stunden
Eingesetzte Feuerwehren: FF-Burgschleinitz, FF-Eggenburg, FF-Maissau, FF-Harmannsdorf
Sonstige Einsatzkräfte: 2 RTW (Rettungswagen), 1 NEF (Notarzteinsatzfahrzeug), 1 Notarzthubschrauber C2 & 3 Polizeistreifen

Einsatzfotos: